Glad isses hier leider net gelaufen...

von Fränky

eher gingen die Punkte heit de Bach runner. Aber zurück auf Anfang. Es is Samstag, guggste raus, was siehste? Wetter grau und kalt. Un die Stimmung isses auch nach dem PEINLICHEN DFB Pokal Ausscheiden unter der Woche gegen die PC-Software-Kicker aus Baden Würstchenberg . Aber heut is gegen Gladbach. Da haste schlechte Erinnerungen, aber letzte Saison überraschenderweise 1:0 gewonnen. Also rein in die Klamotten und ab zum Hbf wo sich die RPK Meute um kurz nach 12 auch traf. Leider net alle, und als der Zug losfuhr waren wir in Sorge um Che der eigentlich auch mitwollte. Gottseidank fand er sich kurze Zeit später im Zug, da er auf den (aber werklisch) allerletzetzten Drücker noch eine Tür des RE erwischte und wir so die Zugfahrt gemeinsam an den Niederrhein antreten konnten. In Gladbach Rheydt angekommen, wollten wir noch schnell ein paar Hopfenkaltschalen sowie evtl, regionale Schbezialidääde käuflich erwerben (so wie in den letzten Jahren immer). Leider stand am Abgang der Bahnhofstreppe ein massiver Block von schwarz gekleideten Beamten der Bundespolizei, die uns freundlich den Zugang zum Kiosk verweigerten und uns baten direkt zu den bereitgestellten Bussen zu gehen. Also gut, dann halt net, dann dabbe mer halt zu den Bussen.

Auf dem Bussteig jedoch ein ungwöhnliches Bild: Polizei en Masse in voller Montur, als wenn es sich um ein Hochsicherheitsrisikospiel handeln würde. Unter anderem waren dabei auch 2 Beamte der Bundespolizei auszumachen, die einen ca 10 l fassenden Tank auf dem Rücken trugen, an denen entsprechenden Spritzen (wie beim Unkrautvernichter) angebracht waren, quasi Tränengasbehälter XXXXXXXXXXL. Muss da wirlich sein ? Gibt es da seit neustem eine Fan Feindschaft zwischen Schalke und Gladbach, von der wir nix wissen fragten wir uns oder was ? Sind hier Terroristen bei Spiel zu erwarten ????? Naja, irgendwann, nachdem der Sonderzug aus GE eingetroffen und die Busse überfüllt waren ging es im Konvoi auch los quer dorsch den Niederrhein zum Stadion. Dort angekommen trafen wir auch die letzten beiden der RPK Truppe, die es mit dem Auto nach MG geschafft hatten. Das Stadion war gut gefüllt und die Stimmung net schlecht. Auch das Spiel begann net schlecht, und der Jubel war groß als das 0:1 für uns fiel. Bedenklich war jedoch das der MG Spieler der Farfan so dermaßen foulte zuerst überhaupt gar keine Karte sah (obwohl klar Rot!). Erst scheinbar nach Zuruf des Linienrichters gab es zumindest Gelb. Der Ausgleich ließ leider (wie so häufig ) net lang auf sich warten. Im weitern Verlauf waren wir meistens ebenbürtig, doch der Schiri eine Katastrophe. Nachdem Höwedes mit einer eigentlich völlig unsinnigen gelben (gelb-rot) vom Platz gestellt wurde und der anschließende Elfer zum 2:1 Rückstand fiel war im ersten Moment der Kuchen gelutscht und wir gingen von einer größeren Niederlage aus. Doch die Mannschaft zeigte Biss, kämpfe und versuchte in Unterzahl zumindest einen Punkt mitzunhemen. Und dann kam die 93. Minute , Boateng mit seinem Kopfball, den ter Stegen noch in Weltklassemanier rausfischte.....Schluß,aus, wieder verloren. Die Stimmung im Block war gemischt und ging von "Keller raus - Wir ham die Schnauze voll" bis hin zu einigem Beifall für die Mannschaft, die sich gegen die drohende Niederlage in Unterzahl wehrte. Über Rheydt ging es nach einiger Zeit wieder mim RE nach Köln, wo wir zu viert noch den Abend in der Nähe der Severinstrasse bei Kölsch/Pils und ein paar obligatorischen Pizza Salami-Käse-Sardellen-Kapern ausklingen ließen.......

P.S. Damit der Durst net zu groß wurde und evtl auch als Trost gab es ein Schwip-Schwap kostenlos bei der 3. Pizzabestellung des Abends. Vielen Dank daher nochmal an den Pizzabäcker dort um die Egg, deine Pizza is echt der Hammer !!


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Rheinpott-Kanaken