Besuch aus dem Norden

von Andi

 

Nicht nur der HSV war am letzten Wochenende im April zu Gast bei uns in der Arena. Auch die kleine aber feine Delegation der RPK aus Hamburg war zu Gast! Das bewegte auch eine große Runde aus der Heimatstadt der Kanaken sich in Richtung Ruhrgebiet auf den Weg zu machen, um einen weiteren wichtigen Schritt Richtung CL-Quali zu machen. Da das Spiel erst am Sonntagabend stattfinden sollte, wuchs die Vorfreude ins Unermessliche, und wurde dann schnell mit einigen leckeren Kaltgetränken und vorzüglichen Snacks vom RPK-Koch runtergespült. Angekommen in GE am HBF ging die Reise schnell weiter zum Stadion, um dort die Mannschaft zum Sieg zu brüllen! Vor dem Stadion trafen wir dann auf David. Den Platz in der Kurve eingenommen, die ersten Sechserträger vernichtet, startete das Spiel aber gar nicht nach unseren Vorstellungen. Westermann brachte die Gäste früh in Führung. Das wurde aber relativ schnell vergessen gemacht und vor allem der wiedergenesene Hunter machte ein hervorragendes Spiel, was er mit drei Toren und einer Torvorlage zum Tor von Bastos unterstrich! Auf das gesamte Spiel gesehen geht der Sieg, auch in der Höhe, vollkommen in Ordnung, was auch mit der schwachen Leistung des Gastes aus Hamburg zu tun haben könnte. Aber Schalke war auch einfach mal wieder richtig geil! Mit einem 4:1 im Rücken und vielen vielen Getränken intus ging es zurück in die Domstadt! Ehrlich gesagt, habe ich einige Lücken bezüglich der Rückfahrt, aber in Köln ist alles noch in Erinnerung. Bevor sich die Wege der RPK-Gemeinschaft trennten, ging es noch auf einen Abstecher ins Boogaloo, dem Stammlokal des Kölner HSV-Fanclub S-HH-O. Leider waren keine Vertreter mehr vorhanden, kennt man sich doch, zumindest teilweise, von verschiedensten Veranstaltungen oder sonstigen Gegebenheiten. Doch der ein oder andere Absacker wurde trotz allem getreten, um diesen schönen Tag gebührend abzuschließen.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Rheinpott-Kanaken